Träger: GbR Projekt Service Wolferöder Weg 14 06295 Lutherstadt Eisleben

Standort:

Staßfurt, Bodestraße 28

Die Kinderwohngruppen I und II, befinden sich in einem zentrumsnahen, aber sehr ruhigen Wohngebiet der Stadt Staßfurt. Stadtzentrum, Bahnhof und Bushaltestellen sind fußläufig in kurzer Zeit zu erreichen.

Die Wohngruppen sind im linken und rechten Trakt des Erdgeschosses eines zweigeschossigen Wohnhauses untergebracht. Die Wohn- und Funktionsräume befinden sich in einem separaten, abschließbaren Bereich.

Die Einrichtung der Unterkunftsräume sind an die Bedürfnisse der Kinder.

Hinzu kommen Räume für Betreuer, Eltern bzw. Besucher und zur Unterbringung der Kinderwagen, ein Bad mit Badewanne und eine Küche. Außerdem ist ein großer Raum mit ca. 37,7 m² als Spiel- und Therapieraum vorhanden. Im Souterrain befinden sich weitere Räume, welche der Einrichtungsleitung als Büro zur Verfügung steht. Zudem ein weiterer Raum für das pädagogische Personal sowie ein Raum zur Unterbringung der Kinderwagen und Lager.

Im Außenbereich des Gebäudes befindet sich eine zum Grundstück gehörige, eingefriedete Grünanlage, die zum Spielen genutzt werden kann.

Im unmittelbaren Umfeld der Einrichtung befinden sich eine Kindertagesstätte und eine medizinische Einrichtung mit Fachärzten und Therapeuten.

Für die Wohngruppe steht ein Kleinbus für Fahrten zu diversen Einrichtungen und für Freizeitaktivitäten zur Verfügung.

Unsere Zielgruppe:

KWG I  –  Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren
KWG II  – Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren

Kapazität :

KWG I – 9 Plätze
KWGII – 6 Plätze

Rechtsgrundlage

§ 34 SGB VIII
§ 19 SGB VIII
bis zu 3 Inobhutnahmeplätze werden vorbehaltlich zur Verfügung gestellt

Zielstellung/ Leistungen

Ziel der Kinderwohngruppen ist es, eine sozialpädagogisch qualifizierte Unterbringung und Betreuung von Kindern in Krisensituationen zu gewährleisten.

Durch spezielle pädagogische Arbeit, unter Berücksichtigung der Besonderheiten im frühkindlichen Bereich, wird der gesetzliche Auftrag umgesetzt und die im Hilfeplan vereinbarten Zielsetzungen verfolgt. Durch die Einbeziehung von heilpädagogischen, traumapädagogischen, sexualpädagogischen und bindungstheoretischen Konzepten werden die Kinder in ihrer Entwicklung ganzheitlich unterstützt. Dabei werden auch Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie und der Neurobiologie in unserer Arbeit berücksichtigt.

Die Kinderwohngruppe I und II vereinen traditionelle Formen der Heimerziehung gemäß §34 SGB VIII, die Hilfe für junge Volljährige und die Wohnform nach §19 SGB VIII. Eine solche Kombination verschiedener Hilfeformen und damit unterschiedlicher pädagogischer Ansätze ist für die Gestaltung der Entwicklungsprozesse einzelner junger Menschen hilfreich. Der Familienersetzende und -ergänzende Charakter der Lebensbereiche der Kinder ist innerhalb des Wohnbereiches erkennbar und Bestandteil der pädagogischen Arbeit.

Unser Team

Das Team wird geleitet durch Frau Müller-Teutloff.

An Ihr Seite arbeiten qualifizierte Fachkräfte und geeignete Personen die durch Hauswirtschaft -und technische Kräfte unterstützt werden. Das Team verfügt über einen kleinen Bus und PKW der notwendigen Flexibilität absichert.

Kontakt

Frau Müller-Teutloff
Bodestraße 28; Staßfurt
Tel: 03925 8754533
kwg.stassfurt@gmail.com