Zusätzliche Betreuung über die Voraussetzungen der §§ 67ff SGB XII hinaus:

  • Koordination der Hilfeplanung mit Behörden und Partner -Institutionen
  • Anleitung zu einer geregelten Tagesstruktur
  • Ausschöpfen aller Möglichkeiten der beruflichen Wiedereingliederung
  • individuelles Coaching
  • Unterstützung, Beratung und Begleitung bei Behördengängen und Anträgen
  • Wohnungsbeschaffung, Selbstversorgung, Umgang mit Geld und Haushaltsführung
  • Hilfe beim Abbau von Schulden
  • Einleiten von Hilfemaßnahmen zur Suchtbewältigung
  • Anregungen bei der Bestellung von gesetzlichen Betreuern
  • Begleitung bei gerichtlichen Terminen